Nüsse

Gesund Knabbern auch ohne Obst und Gemüse

Man kann auch gesund knabbern und dabei nicht nur Obst und Gemüse essen.

Viele möchten beim gemütlichen Fernsehabend, im Kino oder auf einer Party einfach nicht auf das Knabbern verzichten. Muss man eigentlich auch nicht, denn es gibt durchaus Alternativen zu besonders fettigen Chips und Flips.

Hier einige Alternativen die in Maßen durchaus in Ordnung sind:

  • Popcorn: Sie sollten es allerdings selber herstellen, denn die gekauften Produkte sind meistens ordentlich mit Zucker überzogen. Es gibt Popcorn-Mais in fast jedem Supermarkt. Zu Hause macht man einfach eine Pfanne ohne Öl heiß und gibt das Popcorn hinzu. Nehmen Sie nicht zuviel, denn man unterschätzt gern das Endvolumen nach dem “Pop”.
  • Nüsse/Walnüsse: Nüsse sind reich an wichtigen Fettsäuren und Proteinen – allerdings auch an Fett. Gerade Walnüsse haben einen recht hohen Anteil Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die sonst so häufig nur in Fisch vorkommen. Achten Sie bei Nüssen aber darauf, dass sie unbehandelt sind. Sie können davon ausgehen, dass der Preis für eine gute Packung Nüsse bei ca. 2,50 Euro beginnt.
  • Salzstangen/Salzbrezeln: Diese Produkte enthalten zwar durchaus auch recht viele Kohlenhydrate, aber diese ein Form von Mehrfachzucker – in diesem Fall Stärke. Bei Salzstangen und Salzbrezeln sollte man allerdings darauf achten, dass man das Salz ablöst, denn zuviel Salz ist nicht gesund.

Wie man sieht, muss man beim Knabbern nicht immer gleich auf Gemüsesticks oder Obst umschwenken. Auch alt bekannte Knabbersnacks können, wenn richtig ausgewählt durchaus genossen werden.

Haben Sie weitere Tipps, dann lassen Sie es mich in den Kommentaren wissen.

04.08.2013

Kommentare

2 responses to “Gesund Knabbern auch ohne Obst und Gemüse”

  1. Peter says:

    Die oben genannten Produkte sind zwar gesund jedoch auch sehr kalorienreich. Mehr als eine handvoll Nüsse würde ich nicht essen, somit am Abend vor dem TV als knabberei eher ungeeignet.

    Wer wirklich zwischendurch viel essen möchte, sollte dann doch zu Obst oder Gemüse greifen. Und mal ehrlich, was gibt es besseres als ein paar frisch geschnittene Annanasscheiben oder ein paar Äpfel oder Birnen? 🙂

  2. Tobias Redmann says:

    Hallo Peter,

    Du hast vollkommen recht. Auch diese Lebensmittel sollte in Maßen genossen werden. Gleiches gilt aber zum Beispiel auch für Weintrauben, Bananen etc.

    Das Problem ist in der Regel, dass man die Gewohnheit Chips zu essen und etwas herzhaftes krosses zu essen nicht so schnell ablegen kann. Diese Lebensmittel sind eine Empfehlung um auf den richtigen Weg zu kommen 🙂

    Danke für Deinen Kommentar und tollen Blog hast Du!

    VG, Tobias

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/324831_12169/fitboost/wp-content/themes/fitboost/functions.php on line 50
© 2013 Tobias Redmann · Impressum · Sitemap