cross rad

3 Ausreden lieber das Auto als das Fahrrad zu nehmen

Gute Vorsätze für das Jahr 2014 haben wir alle und einer davon könnte sicherlich lauten, lieber das Fahrrad als das Auto zu nehmen.

1. Das Wetter

Egal für was, in der Regel muss das Wetter als Ausrede hinhalten. Es ist zu kalt, es ist zu nass oder auch es ist zu warm. Für nahezu jede Wetterlage gibt es aber sehr gute Bekleidung. Im Winter ordentliche Handschuhe und eine Mütze, im Herbst gute Regensachen und im Sommer kurze Hose und T-Shirt.

2. Die Strecke

Auch die Strecke ist oft eine Ausrede, um lieber das Auto zu nehmen. Dabei ist es komischerweise am Wochenende kein Problem mal 2 Stunden Rad zu fahren. In der Woche sind dann aber die 2km bis zur S-Bahn zu viel. Man muss ja auch nicht unbedingt die Großeltern in 200km Entfernung mit dem Rad besuchen fahren, aber alles unter 5km sind doch eigentlich kein Problem.

3. Die Zeit

Es ist mit dem Auto manchmal tatsächlich schneller Dinge zu erledigen. Allerdings vergisst man dabei, dass man dann wieder Zeit für das Fitnessprogramm investieren muss. Außerdem kann man sich bei vielen Dingen die Zeit selber einteilen, d.h. man kann auch einfach mal 10min früher losfahren und schon ist die Zeit kein Problem mehr.

Fazit

Wenn man einmal darüber nachdenkt, kommt man schnell darauf, dass die meisten Ausreden tatsächlich Ausreden sind. Nichts spricht dagegen auch im Herbst mit dem Rad zu fahren und dann eben einfach mal 10min früher zu starten. Eigentlich ist es meistens ja nur Bequemlichkeit die uns davon abhält das Rad zu nahmen.

04.01.2014

Kommentare

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/324831_12169/fitboost/wp-content/themes/fitboost/functions.php on line 50
© 2013 Tobias Redmann · Impressum · Sitemap